Ü B E R   D I E   A R B E I T E N

Jo Pellenz, Kölner Künstler und Kurator der Messen art'pu:l, machte bei einer seiner Führungen über die Ausstellung im Pulheimer Walzwerk 2017 auch Halt an den Arbeiten Variationen Vol. I.. Das Video zeigt seine Ausführungen.

 

Die künstlerische Arbeit von Jo Pellenz wird hier vorgestellt.

"licht und zeit"

"Die andere Dimension und das bewusste Festhalten der Zeit sind (...) Mittel der Gestaltung," bei seiner Arbeitsweise entstehen "Alternativen der Realität, zeitlose Artefakte", schreibt Roswitha Oschmann im Generalanzeiger über die Ausstellung Lichtbeute #II in Bad Honnef. Das Foto zum Artikel hat Frank Homann aufgenommen.

Der Text vom 17. März 2018 ist hier abrufbar.

" spannend und ungewohnt "

"Wie Seide ergießt sich das Bild über den Zuschauer", schreibt Eva Onkels unter einem Foto von Andreas Schmitter in der Aachener Zeitung über die Ausstellung Lichtbeute: "Was das eigentliche Motiv war ist nicht mehr zu erkennen, ist aber auch nicht mehr wichtig. (...) Die Perspektive, die Goerger einnimmt, ist spannend und ungewohnt und überlässt die Deutung ganz dem Betrachter."

Der Text (21. Nov. 2017) aus der Aachener Zeitung ist hier abrufbar.

"Zwischen Fotografie und malerei"

"Der Betrachter sieht auf den ersten Blick farbgewaltige, abstrakte Malerei, in der eine gewisse Dynamik ihre Energie verströmt, und nimmt Bild für Bild mehr von dieser Farbdynamik auf (...) Bilder zwischen Fotografie und Malerei" - die Besprechung der Ausstellung Lichtbeute von Ingrid Peinhardt-Franke aus den Aachener Nachrichten (27. Nov. 2017) ist hier nachzulesen.